Neuer Vorstand des Freundeskreises

Anfang März 2017 trafen sich die bisherigen Mitglieder und die Initiatoren der Wiederbelebung des Freundeskreis der Fregatte Brandenburg auf Einladung des Alt-Vorsitzenden Herrn Hans-Jürgen Kube und den Mitgliedern des Landtages Daniel Kurth, Michael Jungclaus und Danny Eichelbaum zu einer Versammlung im Industrie- und Technik-Museum der Stadt Ludwigsfelde. Dem Bürgermeister Herrn Igel und der Museumsleiterin Frau Krause sei an dieser Stelle für ihre Unterstützung gedankt.

In der Zusammenkunft wurde festgestellt, wie wichtig eine aktive und lebendige Bürgerbeteiligung zum Aufrechterhalten der Beziehung zwischen Mannschaft der Fregatte und den Bürgerinnen und Bürgern des Landes Brandenburg ist.

Der Freundeskreis bestätigte dem alten Vorstand eine sehr gute Arbeit und konnte feststellen, dass aus organisatorischen Gründen ein Neuaufstellen des Vereins notwendig ist. Daher erklärten sich Herr Detlef Helgert, Herr Jörn Kube, Herr André Loppien und Herr Ronny Rohland bereit, die Funktion zur Koordination des neuen Vorstands des Freundeskreises zu übernehmen.

Als erste Amtshandlung des Freundeskreises wurde der bisherige Vorsitzende Hans-Jürgen Kube zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Der Freundeskreis wird auch weiterhin als Schnittstelle zwischen der Besatzung der F215 und den Bürgerinnen und Bürgern des Landes Brandenburg fungieren und diese Verbindung mit Leben erfüllen.

vorstand1

Alter und neuer Vorsitzender: Detlef Helgert (links) und Hans-Jürgen Kube

Schreibe einen Kommentar