Herzlich Willkommen beim Freundeskreis der Fregatte Brandenburg

Am 14. Oktober des Jahres 1994 erfolgte nach der Schiffstaufe von Ingrid Stolpe, der Ehefrau des Ministerpräsidenten Brandenburg Manfred Stolpe, die Indienststellung der F215.  Die Fregatte Brandenburg war das erste Schiff der Deutschen Marine, welches nach der Wiedervereinigung auf den Namen eines der neuen Bundesländer getauft wurde.

Brandenburg und insbesondere der Freundeskreis der nach unserem schönen Bundesland benannten Fregatte sieht sich in der ehrenvollen Pflicht, diese Privileg und diese Patenschaft aktiv mit Leben zu erfüllen und stets gute Beziehungen zwischen den Soldaten der F125 und den Märkern herzustellen und zu pflegen.

Wir freuen uns auch über Ihre geschätzte Unterstützung.

 

Besuch im Landtag

Heute waren eine Abordnung der Fregatte Brandenburg mit dem 1. Offizier FKpt. Andreas Scheiba sowie zwei Vertreter des Freundeskreises zu Gast im Landtag Brandenburg. Herr Erbe vom Präsidialbüro und Herr Eichelbaum (MdL für die CDU) führten mit zahlreichen unterhaltsamen Anekdoten durch den Landtag.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten gute Gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft werden zwischen den Vertretern der Fregatte, des Freundeskreises und der Politik.

Der Freundeskreis im Landtag

Eine Abordnung des Freundeskreises der Fregatte Brandenburg wird am 24.01.2017 auf Einladung der Präsidentin des Landtages Brandenburg an einer Führung und einem Mittagessen zusammen mit der Delegation der Fregatte teilnehmen.